Evangelische Jugend St. Michael Wolfratshausen
Disclaimer | Impressum & Datenschutz 

Es war mal wieder Zeit! Zeit, um gemeinsam mit unserem JuleiKo-Pendant aus Geretsried nach Peißenberg in ein KJR-Selbstversorgerhaus zu fahren, und dort ein wortwörtlich Zeit-loses Wochenende zu verbringen: Denn kaum angekommen, wurden sämtliche Uhren, Wanduhren, Handys und alles andere, was die Zeit anzeigen kann, eingesammelt, abgehängt, abgeklebt und/oder weggesperrt. Anstatt aber den Ablauf der Freizeit ins Chaos zu stürzen, führte diese Zeitlosigkeit zu einer sehr entspannten Atmosphäre. Jeder schlief von/bis wann er wollte, und beim Essen sieht man sich dann ja doch ab und zu ;-)

Den Titel „Interessantestes/Tödlichstes Spiel der Freizeit“ hat sich zweifelsfrei „Jigglen“ verdient. Im Prinzip ein Münzwurf (mit Würfeln, aber wen interessieren Feinheiten), wetten dabei zwei Spieler um eine Aufgabe, die der Verlierer in Zukunft erfüllen musste. Diese Aufgaben fingen an bei harmlosen Massage-Gutscheinen, und führten über „Rufe bei jeder Ansage von Jakob ‚LAAAANGWEILIG!‘“ bis hin zu „Hey Lisa…!“ – jede Bitte, die an Lisa gerichtet wurde, musste vom Verlierer der Wette erledigt werden. „Hey Lisa, mach doch mal zehn Liegestütz!“ – „Hey Lisa, bitte massier mich!“ – „Hey Lisa, lauf doch mal zehnmal ums Haus!“… Die Möglichkeiten waren grenzenlos.

Aber natürlich kam auch die Spiritualität nicht zu kurz. Bei einem ins Abendessen eingeflochtenen Feierabendmahl stellten wir alle fest, wie schlecht uns doch die Tonlage von “Wenn das Brot, das wir teilen“ liegt. Zum Glück konnten wir dies dann zu „Wo zwei oder drei“ wieder ausgleichen.

Im Rückblick war auch diese Freizeit wieder eine gelungene Kooperation zwischen Geretsried und Wolfratshausen. Über zahlreiche Augenringe hinweg blicken wir alle zurück auf ein wunderbares Wochenende, eingerahmt von Hin- und Rückfahrten zu lautstarker 90er-Musik!

Fabian Freundorfer

 

Evangelische Jugend Wolfratshausen © 2019